Update zu den Turnstunden

Da waren wir gerade so richtig froh und motiviert und nun das 😢  Aufgrund der aktuellen 10-Personenbeschränkung in Innenräumen ist es uns nicht möglich alle Turnstunden wie geplant durchzuführen. Die Trainer der einzelnen Gruppen werden euch informieren ob die Turnstunden möglich sind oder nicht.  Wir haben unser Bestes versucht, aber leider gilt die Regelung auch für uns, obwohl wir ein  Hygiene- und Präventionskonzept erstellt haben. Wir hoffen, euch bald wieder in der Turnhalle sehen zu können können.  Bleibt’s gesund! 

Warum können wir die Gruppen nicht teilen?  Die Jahnturnhalle wird renoviert, aus diesem Grund wären wir in die Volksschule ausgewichen. Wir haben keine räumlichen Möglichkeiten die Gruppen zu teilen und auch Trainer stehen nur in deren Freizeit zur Verfügung. Glaubt uns, wir haben alle Möglichkeiten durch überlegt. 😢

Hygiene- und Präventionskonzept für den bevorstehenden Turnstart!

Liebe Turngeschwister,

um das gemeinsame Turnen in der aktuellen Lage so sicher wie möglich zu gestalten, bitten wir euch, das unten verlinkte Hygiene-und Präventionskonzept durchzulesen und entsprechend zu beachten!

Wir danken dem Allgemeinen Turnverein St. Valentin 1911, der uns freundlicherweise
sein Hygiene- und Präventionskonzept als Vorlage zur Verfügung gestellt hat.

Aktuelle Lage im Turnbetrieb

Da die Regierung noch keine Lockerung im Breitensport Turnen angekündigt hat, bleibt der Turnbetrieb eingestellt und auch unsere Maiwanderung muss ausfallen.
Wir hoffen, dass wir euch alle bald wieder in der Turnhalle sehen können, aber bis dahin, bleibt’s gesund!

Herbstwanderung 2019

Die Herbstwanderung: Die 16 Wanderer mussten ihre Teller die letzten Tage wohl immer mehr als leergegessen haben. Ein solches Traumwetter ist sonst Ende Oktober nicht zu erklären. Teilweise mit kurzen Hosen und T-Shirt genossen wir den goldbelaubten Herbsttag. Der Kern Wanderung folgte zwischen Danrath und dem Rackersedergut dem alten Römerweg, welcher Linz und Wels mit Passau verband. Thurn und Taxis übernahmen 1477 diese Trasse und machten sie zur Postroute welche von Linz nach Regensburg führte. Erst 1782 wurde die Poststraße ins Pramtal verlegt und die Route über den Sauwald verlor an Bedeutung. Die seit den 30ern kursierenden Pläne, die Autobahn hierher zu legen, wurden gottseidank in den 50ern wieder verworfen. Eingekehrt wurde im Anschluss beim Gasthaus „Laterndl“. Und als im Pfudatal der Nebel den Herbsttag wieder zurückeroberte, wurde es in der Gaststube in Mitterdorf richtig gemütlich.

Einladung zur Herbstwanderung 2019

Auch heuer findet wieder unsere traditionelle Herbstwanderung statt. Diesmal geht es unter der bewährten Führung von Wanderwart Volker Hofer nach Mitterndorf. Wir freuen uns über eure zahlreiche Teilnahme! Details entnehmt ihr dem angehängten Flugblatt!

Teil zwei der Jahnwanderung nach Grein: Etappen 3, 4 und 5

Der zweite Teil der Jahnwanderung hatte es in sich: Wir konnten die Vorbereitunng der Ruder-WM in Ottensheim beobachten, wir besuchten Stift Wilhering, bestiegen den Rittersteing zwischen Wilhering und Linz, wanderten durch die malerische Klamschlucht, besuchten die Burg Klam, und, und , und,…. Aber auch das Mahnmal Mauthauen wurde besucht. Die Wanderung soll ein ganzheitlichens Bild unserer Heimat und unserer Geschichte vermitteln. Auch der Weg durch das Industriegebiet Linz war interessant, da man diese Gegend eigentlich nur vom Auto aus kennt. Es freut mich besonders, dass sich heuer einige gänzlich neue Gesichter unserer Gemeinschaft angeschlossen haben. Ich hoffe, ich konnte sie auch für die nächsten Jahnwanderungen begeistern. Es wurde geschwitzt, es wurde gelacht, es wurde gesungen und es wurde gelabt. Es war eine Mordsgaudi und ich freue mich auf die Jahnwanderung 2020. Diese führt uns nach Leonding und ich freue mich jetzt schon auf die Streckenführung mit vielen Highlights: Jungfrauenstein Dornedt, Aschach Druchbruch, Mayrhofberg, Burgruine Schaunberg, Skisprungschanze Hinzenbach, Gedenkort Schloss Hartheim,…….
Hofer Volker